Ohne eine gründliche Öffentlichkeitsarbeit wird es kaum möglich sein, die politischen Aktionen und Initiativen bekannt zu machen. Dies gilt auch für die vielen Aktivitäten der Sozialdemokraten im Lippstädter SPD-Ortsverein (mit seiner Zuständigkeit für die Kernstadt und den Stadtteil Cappel). Ein Teil der Arbeit für die Öffentlichkeit des Lippstädter SPD-Ortsvereins ist ihre fortlaufende Pressearbeit.

Alle ab Januar 2005 vom Lippstädter SPD-Ortsverein herausgebenden Presseverlautbarungen werden unmittelbar nach ihrer Übermittlung an die lokalen Medien an dieser Stelle (www.mitte-lippstadt-spd.de) eingestellt. Damit können sich zugleich die politisch interessierten Bürgerinnen und Bürger in Lippstadt einen vorurteilslosen Eindruck verschaffen, was die Schriftleitungen der Printmedien aus den Veröffentlichungen der SPD in ihre Publikationen aufgenommen haben und welche Teile der Schere in den Redaktionsstuben zum Opfer gefallen sind.

Lippstadt ist gut aufgestellt

Manfred Strieth von der SPD-Fraktion zur Kita-Versorgung Während im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes Soest seit geraumer Zeit über eine nicht ausreichende Versorgung von Betreuungsplätzen in den Kindertagesstätten (Kita) geklagt wird, ist davon in Lippstadt mit seinem eigenen Jugendamt keine Rede. Zweifellos ein Verdienst der vorausschauenden und funktionierenden Arbeit von Politik und Fachverwaltung in Lippstadt. Rechtsansprüche erfüllt Vom städtischen Beamten konnte herausgestellt […]

Weiterlesen

Jüdisches Leben in Lippstadt

Spaziergang mit Barbara Birkert Abseits von den üblichen Treffen in den Räumen von Lokalen oder der örtlichen Sozialdemokratie richtete die Arbeitsgemeinschaft 60plus einen interessanten öffentlichen Spaziergang aus. Dazu hatte ihr Leiter Karl-Heinz Tiemann mit Barbara Birkert eine kompetente Person gewonnen, mit der die SPD-Gruppe einige Orte im Zentrum aufsuchte, die an jüdisches Leben in Lippstadt erinnern. Zeitreise Der Aufbruch zur […]

Weiterlesen

Fahrradboxen für Dedinghausen

Eine Initiative der SPD Im Zuge ihrer im Sommer durchgeführten rollenden Verkehrskonferenz hatten die Lippstädter Sozialdemokraten gemeinsam mit dem stellvertretenden Landrat Dr. Günter Fiedler aus Geseke in seiner Funktion als Vertreter der Regionalgruppe Hellweg des im Vereinsregister erfassten Fahrgastverbandes “Pro Bahn” auch den Bahnhof in Dedinghausen in Augenschein genommen. Zwei Punkte, der den Inspekteuren aus der SPD dabei besonders ins […]

Weiterlesen

Politiker aus Leidenschaft

Hans Zaremba über Karl-Heinz Brülle zum 70. Geburtstag Wer sich mit dem Lebensweg von Karl-Heinz Brülle befasst, wird ihn zweifellos als einen Politiker aus Leidenschaft bezeichnen, was sein inzwischen 50-jähriges politisches Wirken charakterisiert. Am heutigen Mittwoch, 23. Oktober, vollendet das Urgestein der Lippstädter Sozialdemokratie sein 70. Lebensjahr. Großes Wissen Geschätzt ist bis heute sein großes Wissen über die Gegebenheiten der […]

Weiterlesen
1 2 3 149