Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
Home
Wir über uns
Satzung
Verantwortliche
Rote Lippe Rose intern
Pressemitteilungen
Dialoge
Zukunftswerkstatt
Parteigeschichte
1975 bis 2010
Jakob Koenen
Radtouren
Stadtführungen
Wann, Warum, Wer und Wo?
Links
Kontakte
Impressum
Die Lippst�dter Kernstadt und ihre f�nf Bezirke CappelKernstadt NordwestKernstadt SüdwestKernstadt SüdostKernstadt NordostAltstadt

Anklicken für
SPD-Kontakt
SPD
Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
spd.denrwspd.despd-lippstadt.de
Informationen für Mitglieder
2019-10-02

10/2019 vom 02.10.2019 - Personen - Seite 2

Gratulationen

Geburtstage im September

Rote Lippe Rose intern und der Vorstand gratulieren allen Geburtstagskindern aus dem Lippstädter SPD-Ortsverein, die im September ihren Ehrentag hatten. Wer eine solche Gratulation künftig nicht wünscht, kann dies dem Ortsvereinschef Hans Zaremba telefonisch (0170/4710976) oder per E-Mail (HZ@HansZaremba.de) mitteilen.

Achtzehn Geburtstage im September

Es wurden am 4. September Gustav Heynen (Niemöllerallee) 94 und Sören Sokolowski (Gorch-Fock-Straße) 24, am 6. September die MdL-Mitarbeiterin Monica Villalon (Niemöllerallee), 42, am 8. September Franz Bussmann (Robert-Koch-Straße) 68, am 12. September Christian Liese (Auf der Heide) 50 und Ingrid Raschke (Stirper Straße) 75, am 16. September der Leiter des „Treff am Park“, Michael Bosäck (Hirschberger Straße), 55, am 17. September Barbara Wagner (Barbarossastraße) 59, am 18. September Peter Sigge (Südstraße) 60, am 21. September Jürgen Junker (Geiststraße) 58, am 22. September Elisabeth Lesniak (Cleveschestraße) 78 und Dr. Steffen Menze (Im Friedensbruch) 39, am 24. September Christina Menze (Im Friedensbruch) 40, am 26. September Dietmar Krüger (Von-Hoerde-Straße) 65, und Inge Spangardt (Niemöllerstraße) 77, am 27. September Johannes Westkemper (Lichtenbergstraße) 64, am 28. September Björn Menze (Kölner Grenzweg) 42 und am 29. September Jens-Uwe Sinn (Freiligrathstraße) 31 Jahre alt.

Auszeichnung

Willy-Brandt-Medaille für Margret Schulte Steinberg

Mit der höchsten Auszeichnung, die von der SPD ihren Mitgliedern verliehen wird - die Willy-Brandt-Medaille - wurde Margret Schulte Steinberg anlässlich ihrer Feier zur Vollendung des 80. Lebensjahres am Samstag, 31. August 2019, geehrt. Damit würdigte ihre Partei das langjährige ehrenamtliche Engagement der Sozialdemokratin.

Hellinghausen am Samstag, 31. August 2019: Margret Schulte Steinberg (Bildmitte) mit der Willy-Brandt-Medaille im Kreis langjähriger politischer Wegbegleiter aus der SPD in Lippstadt und der heimischen Region. Von links Marlies Stotz, Marianne Borghoff (Büren-Steinhausen), Martin Schulz, Hans Zaremba, Egbert Teimann (Welver), Heinz Gerling, Wolfgang Schulte Steinberg, Heinfried Heitmann, Wilfried Jäger (Anröchte), Karl-Heinz Tiemann und Dietmar Reineke. Foto: SPD-Ortsverein Lippstadt

Seite 1 Seite 3

@ SPD-Ortsverein Lippstadt-Kernstadt - 2009

Bundes-SPD

NRW SPD