1975 bis 2010

2007

Ehrung für Engagement in der SPD.Werner Roß (zweiter von links) wurde am 6. Oktober 2007 mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet. Mit im Foto der Warendorfer SPD-Kreisvorsitzende Bernhard Daldrup, der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Hans Zaremba und das ehemalige Ratsmitglied Heinfried Heitmann, alle langjährige Weggefährten von Werner Roß.

Willy-Brandt-Medaille für Werner Roß

Auszeichnung zur Vollendung des 80. Lebensjahres des ehemaligen Ratsherrn

Über 31 Jahre gehörte er dem Lippstädter Stadtrat an und 28 Jahre diente er der SPD als ihr hauptamtlicher Geschäftsführer. Dies sind nur zwei Abschnitte im Leben des verdienten Sozialdemokraten. Überdies war der Ehrenringträger der Stadt Lippstadt auch Vorsitzender der Kernstadt-Sozialdemokraten, Chef der SPD-Ratsfraktion und lange Jahre Vorsitzender des städtischen Planungs- und Gestaltungsausschusses. Am 10. September 2007 konnte Werner Roß auf achtzig Lebensjahre zurückschauen.

Langjährige Weggefährten

Auf einer Nachfeier seines Geburtstages am Samstag, 6. Oktober 2007, wurde Werner Roß durch den SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Hans Zaremba mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet. Dabei waren auch die Ex-Bürgermeister Dr. Barbara Christ und Franz Klocke aus der CDU und von der letzten beruflichen Wirkungsstätte des geehrten Politikers im Nachbarkreis Warendorf der Chef des dortigen SPD-Kreisverbandes, Bernhard Daldrup. Mit Heinfried Heitmann, selbst ein Urgestein der Sozialdemokraten an der Lippe, war auch ein langjähriger Weggefährte von Werner Roß aus gemeinsamen Tagen in der Partei- und Ratsarbeit gekommen. Das Ehrenzeichen in Erinnerung an den Bundeskanzler von 1969 bis 1974 und den SPD-Parteivorsitzenden von 1963 bis 1987, Willy Brandt, wird seit 1999 an Mitglieder des Lippstädter SPD-Ortsvereins verliehen, die sich in besonderer Weise um ihre Partei verdient gemacht haben. Bis zum Jahr 2007 erhielten die Auszeichnung Erika Martin, Franz-Josef Martin (+), Heinfried Heitmann, Walter Neumann, Werner Franke (+), Renate Franke (+) und Anita Brülle. Im Januar 2009 bekam sie auch die ehemalige stellvertretende Landrätin Elisabeth Kuppert und im Februar 2011 der langjährige stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende Bernhard Scholl. Die Ehrung mit der Willy-Brandt-Medaille an Werner Roß, dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden der 60er Jahre, erfolgte auch, weil es die Amtszeit des SPD-Parteichefs Willy Brandt war, die 24 Jahre lang den beruflichen Weg von Werner Roß für die SPD mitbestimmt und der 1990 als SPD-Ehrenvorsitzender die verlässliche Arbeit des früheren SPD-Angestellten beim Übergang in den Ruhestand eigens mit einem Dankschreiben herausgestellt hatte.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80