1975 bis 2010

2008

Kurt Beck in Lippstadt

Parteivorsitzender auf Sommertour 2008 an der Lippe

Mit seiner Teilnahme am Sommerfest der Kleingärtner am Lippstädter Tonhüttenweg beendete der SPD-Parteivorsitzende Kurt Beck am Montag, 7. Juli 2008, eine Etappe seiner Sommertour durch Deutschland. Dabei vermittelte der sympathische Ministerpräsident aus Rheinland-Pfalz den in die Schrebergartenanlage in großer Zahl gekommenen Menschen einen überzeugenden Eindruck seiner politischen Positionen.

Die Gärten im Blick.Der SPD-Parteivorsitzende Kurt Beck auf seinem Gang durch die Kleingartenanlage am Tonhüttenweg, auf dem er von der Landtagsabgeordneten Marlies Stotz und dem Bundestagskandidaten Wolfgang Hellmich begleitet wird.

Köstlichkeiten aus Westfalen

Der Grillabend mit dem prominenten Gast aus der Pfalz war eine gelungene Sache und die Initiatoren dieses Treffens hatten eine ideale Veranstaltungsform gefunden. Den Dank der Kernstadt-Sozialdemokraten für seinen Besuch an der Lippe sprach der stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende Bernhard Scholl dem SPD-Parteivorsitzenden Kurt Beck aus. Mit launigen Worten überreichte der Mann von der Parteibasis dem führenden Repräsentanten des Parteivorstandes ein Präsent mit westfälischen Köstlichkeiten und einer kleinen Kochfibel. Ebenso übergab der Westfale dem Pfälzer eine Sammlung mit Beiträgen über die bewegte Geschichte und den vielfältigen Aktivitäten des Lippstädter SPD-Ortsvereins.

Extrablatt von Rote Lippe Rose intern

Mit Kurt Beck war nach den Parteivorsitzenden Kurt Schumacher (1950), Willy Brandt (1970 und 1976), Hans-Jochen Vogel (1990) und Franz Müntefering (2004) im Juli 2008 zum fünften Mal ein Bundesvorsitzender der SPD nach Lippstadt gekommen. Zudem weilten mit Gerhard Schröder (1979) und Rudolf Scharping (1998 und 1999) zwei weitere Sozialdemokraten an der Lippe, die nach ihrem Besuch (Gerhard Schröder) und vor ihren Visiten (Rudolf Scharping) in Lippstadt den Parteivorsitz der SPD innehatten. Die Zeitung des Lippstädter SPD-Ortsvereins, Rote Lippe Rose intern, war zum Besuch von Kurt Beck in Lippstadt mit einem Extrablatt erschienen. Dort, wo sich der Parteichef im Rahmen seiner Rundreise durch Deutschland einen Überblick von einer gepflegten Kleingärtnerkolonie verschaffte, weilte im Landtagswahlkampf 2005 auch der Vizevorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion und Chef des SPD-Landesverbandes in Bayern, Ludwig Stiegler, und fünf Jahre danach, im April 2010, die im Juli 2010 zur ersten Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen gewählte SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80