1975 bis 2010

Wahlen

Bürgermeisterwahl 2004

Die zweite Bürgermeisterdirektwahl fand mit der Kommunalwahl am 26. September 2009 statt. Beteiligung: 52,0 Prozent. Wolfgang Schwade (CDU): 62,8 % und Sabine Pfeffer (SPD): 37,2 %.

Landratswahl 2004

Die zweite Direktwahl des Landrates fand mit der Kommunalwahl am 26. September 1999 statt. Beteiligung: 51.9 Prozent. CDU (51, 6 %), SPD (31,2 %), BG (8,2 %), FDP (6,7 %), Linke (2,3 %). SPD-Landratskandidatin war Dr. Ulrike Gilhaus (Soest). Bereits am 26. August 2007 fand nach dem vorzeitigen Amtsverzicht des Landrates Wilhelm Riebniger (CDU) die nächste Landratswahl statt, deren Ergebnis erst nach dem Stichentscheid am 9. September 2007 (CDU: 57,2 % und SPD 42,8 %) feststand. SPD-Landratskandidatin war Dr. Ulrike Gilhaus (Soest).

Landtagswahl in 2005

Die Wahl des vierzehnten Landtages von Nordrhein-Westfalen fand am 22. Mai 2005 statt. Beteiligung in Lippstadt: 59,2 Prozent. SPD-Direktkandidatin war Marlies Stotz, die über die SPD-Liste in den Landtag einzog. SPD (35,9 Prozent), CDU (46,6), FDP (7,8), Grüne (4,8).

Bundestagswahl in 2005

Die Wahl des sechzehnten Bundestages fand nach der vom Parlament am 1. Juli 2005 negativ beschiedenen Vertrauensfrage des Kanzlers als vorgezogene Abstimmung am 18. September 2005 statt. Beteiligung in Lippstadt: 74,8 Prozent. SPD-Direktkandidat war Eike Hovermann, der über die Landesliste in den Bundestag kam. SPD (43,0 % Erststimmen, 39,1 % Zweitstimmen), CDU (42,1 Erststimmen, 37,9 Zweitstimmen), FDP (7,5 Erststimmen, 10,0 Zweitstimmen), Grüne (3,2 Erststimmen, 6,0 Zweitstimmen), Linke (3,5 Erststimmen und 4,5 Zweitstimmen).

Bürgermeisterwahl 2005

Die dritte Bürgermeisterdirektwahl fand nach dem im März 2005 für Ende September 2005 angekündigten Weggang von Wolfgang Schwade in die Versicherungswirtschaft am 18. September 2005 gemeinsam mit der vorgezogenen Bundestagswahl statt. Beteiligung: 70,2 Prozent. Christof Sommer (CDU): 52,0 Prozent und Hans-Joachim Kayser (SPD): 48,0 Prozent.

Europawahl 2009

Die siebte Direktwahl des Europaparlaments fand am 13. Juni 2004 statt. Beteiligung in Lippstadt: 34,3 Prozent. SPD (24,1 Prozent), CDU (43,3), FDP (11,3), und Grüne (11,0).

Kommunalwahl 2009

Die siebte Kommunalwahl in den Stadtgrenzen von 1975 fand am 30. August 2009 statt. Beteiligung: 42,0 Prozent. Prozente und Mandate: SPD (28,5 und 14), CDU (37,2 und 19), (FDP (11,4 und 5), Grüne (9,0 und 4), BG (10,5 und 6).und Linke (3,5 und 2). Von der CDU hat sich nach der Wahl die CD (mit 4 Ratsvertretern) abgespalten.

Bundestagswahl in 2009

Die Wahl des siebzehnten Bundestages fand am 27. September 2009 statt. Beteiligung in Lippstadt: 67,2 Prozent. SPD-Direktkandidat war Wolfgang Hellmich (Bad Sassendorf).SPD (30,4 % Erststimmen, 26,3 % Zweitstimmen), CDU (42,5 Erststimmen, 33,7 Zweitstimmen), FDP (10,0 Erststimmen, 17,2 Zweitstimmen), Grüne (8,2 Erststimmen, 9,8 Zweitstimmen), Linke (7,8 Erststimmen und 8,2 Zweistimmen).

Landtagswahl in 2005

Die Wahl des fünfzehnten Landtages von Nordrhein-Westfalen fand am 9 Mai 2010 statt. Beteiligung in Lippstadt: 54,0 Prozent. SPD-Direktkandidatin war Marlies Stotz, die über die SPD-Liste in den Landtag einzog. Zum ersten Mal war in der Geschichte von Nordrhein-Westfalen bei einer Landtagswahl die Möglichkeit gegeben, eine Erst- und eine Zweitstimme abzugeben. SPD (Erststimmen: 40,0 Prozent und Zweitstimmen 34,0 Prozent), CDU (38,8 Erststimmen und 35,1 Zweitstimmen), Grüne (Erststimmen: 7,7 und Zweitstimmen: 11,2), FDP (6,8 Erststimmen und 8,8 Zweitstimmen), Linke (5,4 Erststimmen und 5,5 Zweitstimmen).

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80