Ausgabe Nr. 12/2006: Hoffen auf einen guten Ausgang

Termine

Das geht besser. Aber nicht von allein!

Samstag, 21. Oktober, 13.00 Uhr, in Dortmund

Um den Interessen der Arbeitnehmer im Gesetzgebungsverfahren deutlich mehr Gewicht zu verleihen, mobilisieren DGB und Gewerkschaften am Samstag, 21. Oktober, mit zahlreichen Aktivitäten für die Zukunft der sozialen Sicherung. Die Kundgebung in der heimischen Region findet in Dortmund am Südwall um 13.00 Uhr statt, wozu als Redner unter anderem der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Metall (IGM), Jürgen Peters (SPD), erwartet wird.

Mit Bussen nach Dortmund

Dazu werden die örtlichen Gewerkschaften Omnibusse einsetzen. Das Spektrum der Themen soll sich von der Gesundheit, über die Altersrente, Löhne und Gehälter, Hilfen für Arbeitslose, Schutz vor Willkür am Arbeitsplatz und Mehr Mitbestimmung bis zur Steuerpolitik erstrecken. Weitere Einzelheiten (Abfahrtsorte und -zeiten der Busse nach Dortmund) werden über die lokalen Medien und im Oktober auch in Rote Lippe Rose intern veröffentlicht werden.

Zukunft der Alterssicherung

Donnerstag, 2. November, 18.00 Uhr

Die bereits schon zweimal von Rote Lippe Rose intern angekündigte gemeinsame Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft 60plus und der Kernstadt-SPD zur “Zukunft der Alterssicherung” findet am Donnerstag, 2. November, 18.00 Uhr, in der Gaststätte “Bei Köneke’s”, Barbarossastraße 42 a, Lippstadt, statt. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung folgen mit der nächsten Ausgabe von Rote Lippe Rose intern im Oktober.

Mit Anton Schaaf MdB

Erwartet wird zu dieser öffentliche Diskussionsrunde der Kernstadt-Sozialdemokaten und der Arbeitsgemeinschaft von 60plus im SPD-Stadtverband Lippstadt der rentenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Anton Schaaf.

Hansetag 2007

Dienstag, 14. November, 18.00 Uhr

Mit Informationen zum Sachstand des im kommenden Jahr bevorstehenden Hansetages (“Top oder Flop”) richten die Kernstadt-Sozialdemokraten am Dienstag, 14. November, um 18.00 Uhr in der Gaststätte “Altes Brauhaus”, Rathausstraße 12, Lippstadt, eine öffentliche Veranstaltung aus. Dazu haben unter anderem als Gesprächspartner der Vorsitzende der Lippstädter Hansegesellschaft, Dr. Heinz-Günther Focken, und die Geschäftsführerin der Kultur und Werbung Lippstadt GmbH, Carmen Harms, ihre Teilnahme angekündigt.

Öffentliche Veranstaltung

Die ursprünglich für diesen Tag vorgesehene parteiöffentliche Vorstandssitzung der Kernstadt-SPD entfällt. Die für die Zusammenkunft des Vorstandes anstehenden Tagesordnungspunkte sollen in der voraussichtlich letzten parteiöffentlichen Vorstandssitzung in diesem Jahr, am Dienstag, 12. Dezember, 18.00 Uhr, beraten werden. Weitere Angaben zu der öffentlichen Versammlung zum Hansetag 2007 am Dienstag, 14. November, 18.00 Uhr, folgen mit den nächsten Ausgaben von Rote Lippe Rose intern im Oktober und November.

Herausgeber und Redaktion

Hans Zaremba, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Lippstadt-Kernstadt,
Dreieichmannstraße 1, 59555 Lippstadt, Telefon: 02941/22728 und 0170/4710976, Telefax: 02941/271378, E-Mail: HZ@HansZaremba.de.

Zustelldienst

Annen-Post, Anita und Karl-Heinz Brülle, Erika Martin, Manuel Rodriguez Cameselle, Bernhard und Marga Scholl, Udo Strathaus, Ursula Wolf, Angelika und Hans Zaremba.