Spaziergang entlang der südlichen Umflut

Albrecht Gubalke und Marlies Stotz laden dazu für Freitag, 16. Mai, ein

Im Februar hatte der Sozialdemokrat und freiberufliche Architekt Albrecht Gubalke in einer Mitgliederversammlung seiner Partei mit einem virtuellen Stadtrundgang seinen “Leitfaden” für die Stadtbildpflege und -entwicklung in Lippstadt vorgestellt. Nun will er mit einem öffentlichen Spaziergang entlang der südlichen Umflut die Situation mit den schon erfolgten und noch geplanten Maßnahmen am Südertor näher betrachten.

Laden zum Spaziergang entlang der südlichen Umflut ein: Marlies Stotz (links) und Albrecht Gubalke. Foto: Hans Zaremba

Wie geht es weiter?

Dazu lädt Albrecht Gubalke, der sich sowohl um einen Sitz im künftigen Stadtrat als auch um ein Mandat im Kreistag bewirbt, gemeinsam mit der SPD-Bürgermeisterkandidatin Marlies Stotz für Freitag, 16. Mai, ein. Um 17.00 Uhr ist der Treffpunkt des Bummels im Herzen des Stadtwahlkreises von Albrecht Gubalke am Media-Markt am Südertor 1. Eine Quintessenz der Exkursion mit einer Aussprache soll um 18.00 Uhr im Zentrum des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (DPWV), einst Gaststätte Hesse, Bökenförder Straße 8, erfolgen. Mit dem von ihm initiierten Spaziergang will der SPD-Mann eine Untersuchung der städtebaulichen Entwicklung am Südertor infolge der im Dezember vergangenen Jahres nach 80jähriger Diskussion und Planungszeit fertiggestellten Unterführung am Südertor vornehmen. Aber er möchte mit seiner Initiative auch jene Aspekte aufwerfen, wie sich das weitere Umfeld rund um das Südertor entwickeln soll.