Ausgabe Januar 2015: Mobil sein – Mobil bleiben

Rote Lippe Rose intern

Mobil sein – Mobil bleiben

Sozialdemokraten beim “Markt der Möglichkeiten” mit Informationen und Waffeln zugegen

Bereits zum siebten Mal richtet die Stadt Lippstadt am Samstag, 17. Januar, und Sonntag, 18. Januar, den “Markt der Möglichkeiten” aus. Auch in diesem Jahr werden bei dem öffentlichen Begegnungswochenende in der Volkshochschule (VHS) die Sozialdemokraten mit einem Informationspunkt und einer Gesprächsrunde dabei sein.

SPD-Marktstand zentraler Anlaufpunkt

Ein zentraler Anlaufpunkt des Treffens mit dem Motto “Mobil sein – Mobil bleiben” wird im Eingangsbereich des VHS-Gebäudes in der Barthstraße 2 der SPD-Marktstand sein. Hier werden Sozialdemokraten – auch Mitglieder des Lippstädter SPD-Ortsvereins – mit Kaffee, Kuchen und Waffeln für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher sorgen. Ebenso werden sich dort auch SPD-Ratsmitglieder einfinden. Der Infopunkt der SPD wird am Samstag, 17. Januar, von 14.30 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, 18. Januar, von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein. Überdies bietet die SPD am Sonntag von 14.00 bis 15.00 Uhr im Raum E 35 der Volkshochschule eine öffentliche sozialpolitische Gesprächsrunde mit Landes- und Kommunalpolitikern an. Es wäre schön, wenn den “Markt der Möglichkeiten” und speziell die Angebote der SPD auch viele Mitglieder der Sozis besuchen würden.

Mehr zum Titelthema auf Seite 3

Drei Ehrungen bei der SPD zum Jahresabschluss

Rückblick auf den Grünkohlabend am Dienstag, 16. Dezember

Seit dem Jahr 2001 beendet der Lippstädter SPD-Ortsverein sein Veranstaltungsprogramm mit einem Grünkohlabend in der Gaststätte “Bei Köneke`s”. Am Dienstag, 16. Dezember, standen neben einer kurzen Rückschau auf die Aktivitäten im Jahr 2014 auch drei Ehrungen langjähriger Sozis auf der Tagesordnung.

Ehrungen bei der SPD:Die Jubilare Klaus-Wilhelm Penzler, Udo Strathaus und Dr. Franz Walter Henrich mit dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Hans Zaremba. Foto: Karl-Heinz Brülle