Karl-Heinz Tiemann verantwortlich für Facebook

Vorstand beschloss Erweiterung der Öffentlichkeitsarbeit des SPD-Ortsvereins

Die bisherigen Felder der Öffentlichkeitsarbeit des Lippstädter SPD-Ortsvereins waren die kontinuierliche Pressearbeit, die Publikation Rote Lippe Rose intern und die Präsentation im weltweiten Internet, wo der SPD-Ortsverein Lippstadt für Surfer unter den Adressen www.lippstadt-mitte-spd.de und www.kernstadt-spd.de anzutreffen ist.

Verantwortlich für Facebook: Karl-Heinz Tiemann (vorne) wurde vom Vorstand des SPD-Ortsvereins Lippstadt beauftragt, den Nachrichtenkanal “Facebook” zu betreuen. Mit im Bild beim parteiöffentlichen Treffen des Ortsvereinsvorstandes am Dienstag, 5. April, im SPD-Parteibüro in der Marktstraße sind die Schriftführerin Astrid Martin und der Seniorenbeauftragte Hans-Joachim Kühler. Foto: Hans Zaremba

Soziale Medien

Die SPD-Publikation Rote Lippe Rose intern stellte im März die Idee vor, die Öffentlichkeitsarbeit des SPD-Ortsvereins Lippstadt unter Einbeziehung der sozialen Medien zu verstärken, als die Ortsvereinszeitung über die Teilnahme von Dr. Nils Duscha, Karl-Heinz Tiemann und Hans Zaremba an einem von der Friedrich-Ebert-Stiftung ausgerichteten Seminar berichtete. Anfang April beauftragte der Vorstand nun Karl-Heinz Tiemann, den Facebook-Auftritt des Ortsvereins zu initiieren. Mehr dazu im Juni-Heft von Rote Lippe Rose intern.