Ausgabe Mai 2016: Zukunft gestalten mit Wolfgang Hellmich

Parteiarbeit

Ohne das Engagement von aktiven Helferinnen und Helfern keine schnellen Informationen: Für die rasche Feststellung der Ergebnisse der sechs Delegiertenwahlen in der Mitgliederversammlung des Lippstädter SPD-Ortsvereins am Dienstag, 17. Mai, werden mindestens drei Mandatsprüfungs- und Zählkommissionen benötigt, die wie beim SPD-Stadtparteitag im Januar (von links mit Dr. Nils Duscha, Frank Heiermeier und Dr. Claudia Griebel) die Resultate der einzelnen Wahlgänge ermitteln. Archiv-Foto: Yasmine Freigang

Landtagswahl und Bundestagswahl im Blick

Allein viermal müssen Delegierte für die Wahlen in 2017 bestimmt werden

Für die in der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Lippstadt am Dienstag, 17. Mai, 18.00 Uhr, im Lokal “Bei Köneke`s”, Barbarossastraße 42 a, Lippstadt, anberaumten sechs Delegiertenwahlen werden ausreichend Genossinnen und Genossen gesucht, die bereit sind, als ordentliche Delegierte oder Ersatzdelegierte zu kandidieren. Nachstehend einige Erklärungen zu den anstehenden sechs Wahlgängen.

Wahlgänge I und II für SPD-Parteitage in der Stadt Lippstadt und im Kreis Soest

Dies sind die Wahlen der Delegierten und Ersatzdelegierten für die SPD-Stadtparteitage (Wahl I) und der SPD-Unterbezirksparteitage (Wahl II) in der Zeit vom Mai 2016 bis zum Aschermittwoch 2018, die in der Regel einmal jährlich stattfinden.

Wahlgänge III und IV mit Blick auf die Landtagswahl in 2017

Die mit der Wahl III zu ermittelnden Delegierten befinden am Freitag, 28. Oktober, 18.00 Uhr, über die Aufstellung einer/s SPD-Direktkandidatin/-kandidaten im heimischen Wahlkreis und die Delegierten der Wahl IV bestimmen am Samstag, 17. September, 9.00 Uhr, die Delegierten der SPD aus dem Kreis Soest für die Aufstellung der SPD-Landesreserveliste bei der Landtagswahl 2017.

Wahlgänge V und VI mit Blick auf die Bundestagswahl

Die mit der Wahl V zu ermittelnden Delegierten befinden am Mittwoch, 7. Dezember, 19.00 Uhr, über die Aufstellung einer/s SPD-Direktkandidatin/-kandidaten im heimischen Wahlkreis und die Delegierten der Wahl VI bestimmen am Samstag, 17. September, 9.30 Uhr, die Delegierten der SPD aus dem Kreis Soest für die Aufstellung der SPD-Landesreserveliste bei der Bundestagswahl 2017.

Bewerbungsfrist

Wer sich für ein Delegiertenmandat für die obigen Wahlen interessiert und auf die Wahlzettel für die Mitgliederversammlung des Lippstädter SPD-Ortsvereins am Dienstag, 17. Mai, gesetzt werden möchte, möge sich bitte bis zum Freitag, 13. Mai, per E-Mail bei HZ@HansZaremba.de melden.