Ausgabe November 2019: Vorschläge für die Stadtratswahl in 2020

Titelthema

Vorschläge für die Mitgliederrunde (II)

Rangfolge der Bewerberinnen und Bewerber der SPD aus der Kernstadt und Cappel

Zudem empfiehlt der Vorstand des SPD-Ortsvereins Lippstadt nach seiner Sitzung am Dienstag, 29. Oktober, der Mitgliederversammlung am Freitag, 22. November, 18.00 Uhr, im Lokal “Altes Brauhaus” die nachstehend abgedruckte Rangfolge der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten aus der Kernstadt und Cappel bei der Wahl des Lippstädter Stadtrates am Sonntag, 13. September 2020, für die Verabschiedung einer Reserveliste der Lippstädter Sozialdemokraten auf der SPD-Stadtverbandsdelegiertenkonferenz am Donnerstag, 28. November, im “Kasino” zu berücksichtigen. Es ist ein quotierter Vorschlag, der neben neun erstmaligen Bewerberinnen und Bewerber auch sechs erfahrene Frauen und Männer beinhaltet.

Von Marlies Stotz bis Thomas Luerweg

Marlies Stotz, Hans Zaremba, Sabine Pfeffer, Udo Strathaus, Christine Goussis, Karl-Heinz Tiemann, Leonie Stotz, Felix Wagner, Ute Strathaus, Dietmar Reineke, Marianne Schobert, Dietmar Gröning-Niehaus, Manuela Gamann, Dr. Steffen Menze und Thomas Luerweg. Da Karl-Heinz Brülle seinen Verzicht auf eine Platzierung auf der SPD-Reserveliste erklärt hat, wurde er nicht in die Empfehlung des Ortsvereinsvorstandes für den von der Mitgliederrunde erbetenen Beschluss der obigen Rangfolge aufgenommen.

Interessenten für “Huckepack”-Kandidatur gesucht

Kernstadt und Cappel möchte für seine Ratsbewerber/innen persönliche Vertreter gewinnen

Der Lippstädter SPD-Ortsverein möchte für die in seinem Zuständigkeitsbereich (Kernstadt und Cappel) aufzubietenden Ratsbewerber/innen auch persönliche Vertreter/innen gewinnen, die bei einer Mandatsaufgabe der am Sonntag, 13. September 2020, gewählten Ratsmitglieder während der kommenden Ratsperiode (2020-2025) unmittelbar deren Nachfolge im Lippstädter Stadtrat übernehmen können.

Lippstadt am Dienstag, 24. September 2019:In der Mitgliederrunde im September hat der SPD-Ortsverein Lippstadt seine Delegierten für die SPD-Stadtverbandskonferenz am Donnerstag, 28. November, gewählt. In der Versammlung am Freitag, 22. November, möchten die Genossinnen und Genossen aus der Kernstadt auch noch persönliche Vertreter/innen für ihre Ratsbewerber/innen aufbieten. Meldungen dafür nimmt der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Hans Zaremba entgegen. Foto: Karl-Heinz Tiemann

Meldungen erbeten

Die Interessenten für diese sogenannten “Huckepack”-Kandidaturen mögen sich bitte bis zum Freitag, 15. November, beim SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Hans Zaremba per E-Mail (HZ@HansZaremba.de) oder telefonisch (0170/4710976) melden. Dieser Aufruf gilt auch für diejenigen Genossinnen und Genossen, die als sachkundige Bürger/innen in den Ausschüssen in der kommenden Ratsphase (2020-2025) mitwirken möchten.