Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Ortsteil Cappel

Wir, der SPD-Ortsverein Lippstadt, sind rund 170 Sozialdemokraten, die dem größten der gegenwärtig fünf Ortsvereine der Lippstädter SPD angehören. In ihm sind alle Sozialdemokraten aus der Lippstädter Kernstadt und dem Ortsteil Cappel organisiert, die am Dienstag, 14. Februar 2012, ihre damaligen Ortsvereine zum jetzigen SPD-Ortsverein Lippstadt verschmolzen haben. Die Sozialdemokraten in der Kernstadt können inzwischen auf eine Geschichte von fast 100 Jahren zurückschauen, während sich die Cappeler Sozialdemokraten in den 1950 Jahren gebildet haben. Eine erste Schrift zur Geschichte der Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt haben wir 2001 mit der von Karl-Heinz Brülle, Udo Strathaus und Hans Zaremba herausgegebenen Publikation „80 Jahre Sozialdemokratie in Lippstadt“ veröffentlicht. Eine Fortsetzung mit dem Titel „Lebendige Sozialdemokratie“ und einer Betrachtung der Jahre von 1975 bis 2010 wurde im Frühjahr 2011 zum 90jährigen Jubiläum der Kernstadt-Sozialdemokraten von ihrem Ortsvereinsvorsitzenden Hans Zaremba vorgelegt.

Lippstadt am Mittwoch, 30. Januar 2019: Zur Gruppenaufnahme formierten die Verantwortlichen des Lippstädter SPD-Ortsvereins sich von links Udo Strathaus, Ute Strathaus, Karl-Heinz Tiemann, Marianne Schobert, Lukas Forte, Theresa Scheer, Christine Goussis, Klaus Rennkamp, Hans Zaremba, Margret Schulte Steinberg, Felix Wagner und Dietmar Gröning-Niehaus. Auf dem Bild Hans-Jochen Kühler und Wolfgang schulte Steinberg. Foto: Steffen Menze

Vorstand und Revisoren

Unser SPD-Ortsverein wird von dem in seiner Mitgliederversammlung am Mittwoch, 30. Januar 2019, gewählten Vorstand mit seinem Vorsitzenden Hans Zaremba repräsentiert. Weitere Informationen zu den Mitgliedern des Vorstandes und den Revisoren sind unter Verantwortliche auf dieser Homepage zu finden.

Monatliche Veranstaltungen

In der Regel richten wir im Jahr drei bis vier öffentliche Veranstaltungen im Rahmen unserer Serie DIALOG und im Monat eine parteiöffentliche Vorstandssitzung aus. Der inhaltliche Schwerpunkt bildet die Kommunalpolitik. Aber auch die anderen Felder – wie die Europapolitik, Landespolitik und Bundespolitik – sind Bestandteile unserer unterschiedlichen Zusammenkünfte. Viele Treffen finden „vor Ort“ in den Betrieben und anderen Institutionen in unserem Einzugsbereich in der Lippstädter Kernstadt statt. Abgerundet werden diese Aktivitäten mit einer Reihe weiterer traditioneller Veranstaltungen unseres SPD-Ortsvereins. Dazu gehören der Politische Aschermittwoch und das alljährliche Sommerprogramm mit den Besuchen verschiedener Einrichtungen im Stadtgebiet, die themenorientierten Radtouren und Pressemitteilungen, in der Zeitung unseres SPD-Ortsvereins, Rote Lippe Rose Intern, deren Ausgaben allesamt auch ins Internet aufgenommen werden, sowie in den Printmedien vor Ort („Der Patriot“, „Lippstadt am Sonntag“, „Westfalenpost“ und „Wochentip“) und im Hörfunk („Hellwegradio“) zu finden.

Landtag

Mit Marlies Stotz kommt aus unserem SPD-Ortsverein die Landtagsabgeordnete für den heimischen Wahlkreis, der Lippstadt und die Nachbarkommunen Anröchte, Erwitte, Geseke, Rüthen und Warstein umfasst. Sie gewann im Mai 2000 für die SPD das Direktmandat im Wahlkreis Lippstadt, ist im Mai 2005 und Mai 2010 über die SPD-Landesreserveliste wiederum als Mitglied in das Düsseldorfer Landesparlament eingezogen. Bei der vorgezogenen Landtagswahl am Sonntag, 13. Mai 2012, konnte sie erneut das Direktmandat im heimischen Wahlkreis erringen und bei der Landtagswahl am Sonntag, 12. Mai 2017, zog sie wieder über die Landesliste ihrer Partei in den Düsseldorfer Landtag ein.

Stadtrat

Von den derzeit 17 Lippstädter Stadtratsmitgliedern der SPD gehören neun unserem Ortsverein an. Dies sind Karl-Heinz Brülle (seit 1989), Dr. Yasmine Freigang (seit 2009), Christine Goussis (seit 2014), Josef Niehaus (seit 2014), Sabine Pfeffer (seit 1999), Manuel Rodriguez Cameselle (von 1999 bis 2009 und erneut seit 2012), Marlies Stotz (seit 1989), Udo Strathaus (seit 2001) und Hans Zaremba (seit 1979). Diese Riege wird seit der Kommunalwahl in 2014 durch Sven Salmen aus dem SPD-Ortsverein Overhagen verstärkt, der seinen Ratssitz in einem Wahlbezirk in der Kernstadt direkt gewinnen konnte. Dazu zählt auch Dr. Nils Holger Duscha, ebenfalls Mitglied des SPD-Ortsvereins Overhagen, der nach dem Tod von Gabriele Oelze-Krähling im Herbst 2017 als ihr persönlicher Vertreter in den Rat der Stadt Lippstadt nachrückte. Überdies stellen wir seit dem Herbst 2004 mit Sabine Pfeffer auch eine stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Lippstadt.

Kreistag

Zudem gehört seit der Kreistagswahl in 2014 von den gegenwärtigen drei Sozialdemokraten aus Lippstadt auch Dr. Nils Holger Duscha aus Cappel dem Kreistag Soest an.

Parteigliederungen

Zudem ist unser Ortsverein mit Marlies Stotz als Vorsitzende auch im Vorstand des Unterbezirks der SPD für den Kreis Soest vertreten.

Darüber hinaus ist unser Ortsverein mit Ute Strathaus als stellvertretende Vorsitzende, Marianne Schobert als Beisitzerin und Dietmar Reineke als Migrationsbeauftragter sowie als Leiter der Arbeitsgemeinschaft 60plus, Karl-Heinz Tiemann, vier Mitglieder aus unserem Ortsverein im Vorstand des SPD-Stadtverbandes Lippstadt, der Dachorganisation aller fünf Lippstädter SPD-Ortsvereine, vertreten.

Satzung

Satzung des SPD-Ortsvereins

Die an dieser Stelle eingestellte Satzung des SPD-Ortsvereins Lippstadt wurde in der Mitgliederversammlung am Dienstag, 14. Februar 2012, beschlossen.