Datenschutz in der digitalen Welt

Öffentlicher Dialog der SPD am Dienstag, 10. November, 18.00 Uhr

Datenschutz in der digitalen Welt – zum Einkaufen im Internet oder zu immer neu aufgemachten Phishing-Mails. Dies ist der Titel einer öffentlichen Veranstaltung des SPD-Stadtverbandes Lippstadt und des SPD-Ortsvereins für die Lippstädter Kernstadt und den Stadtteil Cappel, die am Dienstag, 10. November, 18.00 Uhr, im Lokal “Bei Köneke`s”, Barbarossastraße 42 a, Lippstadt, stattfindet.

Kommt zum SPD-Dialog:Hilde Becker von der Verbraucherzentrale in Lippstadt.

Einladung

Bei der Vorstellung des Jahresberichtes 2014 der örtlichen Verbraucherzentrale war unter anderem gemeldet worden, dass der Verbraucherzentrale auch Phishing-Mails zu schaffen machten. T-Online- und Amazon-Kunden, Inhaber einer Master-Card oder Nutzer von Pay-Pal-Konten hatten demnach zuhauf unerwartete E-Mails erhalten, die angeblich von ihrem Anbieter stammten und die mit fadenscheinigem Inhalt die geheimen Zugangsdaten abfischen wollten. Diese Methoden sollen auch beim SPD-Dialog “Datenschutz in der digitalen Welt” aufgegriffen werden, wozu die SPD-Stadtverbandschefin Marlies Stotz und der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Hans Zaremba als Gesprächspartnerin von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen die Leiterin der Beratungsstelle Lippstadt, Hilde Becker, gewinnen konnten.