Was liegt im Nordosten an?

Sozialdemokraten vor Ort auf Tour

Zwei Stationen umfasst am kommenden Dienstag, 28. März, die nächste öffentliche Quartierbegegung des Lippstädter SPD-Ortsvereins, die unter dem Motto “Was liegt im Nordosten an?” im Viertel rund um die Juchaczstraße ausgerichtet wird.

Kommt zur Quartierbegegnung des Lippstädter SPD-Ortsvereins: Die Landes- und Kommunalpolitikerin Marlies Stotz. Archiv-Foto: Karl-Heinz Tiemann

Erich-Wandel-Zentrum der AWO und Bewohnerzentrum des SkF

Von 18.00 bis 19.00 Uhr wollen die Sozialdemokraten mit der neuen Leiterin des Erich-Wandel-Zentrums der Arbeiterwohlfahrt in Juchaczstraße 1, Magda Sölch-Potrykus, zu einem Gespräch treffen. Um 19.00 Uhr steht im benachbarten Bewohnerzentrum (BWZ) des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SkF) ein Meinungsaustausch an, wo die Gäste aus der SPD von der SkF-Geschäftsführerin Ute Stockhausen und der Ansprechpartnerin im BWZ, Sabine Doulas, erwartet werden.

Marlies Stotz mit von der Partie

Für die Sozialdemokraten haben die Landtagsabgeordnete Marlies Stotz, der Vorsitzende des städtischen Jugendhilfe- und Sozialausschusses, Hans Zaremba, und die Ratsfrau Christine Goussis ihr Erscheinen angekündigt.