Ausgabe Nr. 2/2011: Rechenschaft und Wahlen

Rote Lippe Rose intern

Rechenschaft und Wahlen

Mitgliederversammlung am Dienstag, 22. Februar 2011, 18.00 Uhr

Die Mitgliederversammlung des Lippstädter SPD-Ortsvereins mit dem Rechenschaftsbericht für den Zeitraum vom November 2008 bis Februar 2011 sowie die Wahlen des Vorstandes und der Kontrollkommission für die Amtsperiode von 2011 bis 2013 findet am Dienstag, 22. Februar 2011, 18.00 Uhr, in der Gaststätte “Bei Köneke`s”, Barbarossastraße 42 a, Lippstadt, statt. Dazu werden hiermit alle Genossinnen und Genossen unseres SPD-Ortsvereins eingeladen.

Tagesordnung und Personalvorschläge

Der Vorschlag für die Tagesordnung der Zusammenkunft wird auf der Seite 2 veröffentlicht. Der derzeitige Vorstand des Lippstädter SPD-Ortsvereins hat die Mitgliederversammlung mit den Wahlen des neuen Vorstandes und der Kontrollkommission in seiner parteiöffentlichen Sitzung am Dienstag, 18. Januar 2011, in der Gaststätte “Bei Köneke`s”, Barbarossastraße 42 a, Lippstadt, vorbereitet. Die Vorschläge für die einzelnen Wahlgänge sind ebenfalls auf der Seite 2 zu finden. Mit dieser Ausgabe Rote Lippe Rose intern erfolgt auf der Seite 3 auch ein kurzer Rückblick auf die Arbeit des Lippstädter SPD-Ortsvereins in der jetzt zu Ende gehenden Amtsperiode des im November 2008 gewählten Vorstandes.

Hans Zaremba

Ortsvereinsvorsitzender

Von der Cafeteria zum Yoga-Raum

Mehrgenerationenhaus war ein Thema beim Markt der Möglichkeiten

Informierten über die Chancen eines Mehrgenerationenhauses in Lippstadt.Auf dem beim “Markt der Möglichkeiten” im Januar in der Volkshochschule aufgenommenen Foto befinden sich von links nach rechts Meinolf Köller, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Lippstadt, Stefan Goesmann, Geschäftsführer des für Lippstadt zuständigen Unterbezirks der Arbeiterwohlfahrt, Ursula Hoentgesberg, Leiterin des Mehrgenerationenhauses “Leo” in Paderborn, und der sozialpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Hans Zaremba. Mehr zu der Veranstaltung der SPD mit dem Titel “Mehrgenerationenhaus – eine Chance für Lippstadt” auf den Seiten 5 bis 8.