Vorfahrt für das Fahrrad: Die Lippstädter Fahrradmeile

Lippstadt am Samstag, 11. März 2006: Werner Franke (links) wird bei der Jubilarehrung der Kernstadt-SPD für seine 45jährige SPD-Mitgliedschaft durch Hans Zaremba ausgezeichnet. Wenige Monate später – im August 2006 – verstarb der einstige Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion. Dieses Foto aus dem Frühjahr 2006 war im August 2006 das erste Bild, das in der damals vom Mitteilungsblatt zur Ortsvereinszeitung entwickelten Publikation des SPD-Ortsvereins Lippstadt erschienen ist.
Archiv-Fotos (2): Sammlung Hans Zaremba

Rechner und Digitalkameras

Aber von einer Ortsvereinszeitung war Rote Lippe Rose intern Ende der 1990er Jahre noch weit entfernt. Aus dem schlichten Mitteilungsblatt war ein Infodienst geworden, der monatlich durch die Post in die Wohnungen der rund 200 SPD-Mitglieder gelangte. Durch den verstärkten Einsatz der Rechner in den Schreibstuben der Sozis konnte die optische Aufbereitung erheblich verbessert werden. Mit dem Aufkommen von Digitalkameras sowie der gleichzeitigen Entstehung der für die Veröffentlichung von Bildern und Grafiken benötigten Bearbeitungsprogramme wurde Rote Lippe Rose intern zur Ortsvereinszeitung.

Netzwerk

Was wäre Rote Lippe Rose intern ohne sein Netzwerk? Es besteht aus der Redaktion (Gudrun Beschorner, Karl Heinz Tiemann und Hans Zaremba) und seinen Zustellern Dietmar Gröning-Niehaus, Heinfried Heitmann, Hans- Joachim Kühler, Astrid Martin, Klaus Rennkamp Manuel Rodriguez Cameselle, Marianne Schobert, Bernhard Scholl, Wolfgang Schulte Steinberg, Udo Strathaus, Karl-Heinz Tiemann, Felix Wagner, Angelika und Hans Zaremba. Sie garantieren, dass die aktuellen Zeitungen immer schnell an die Frau und den Mann kommen. Übrigens: Alle Ausgaben werden am Erscheinungstag unter dem www.lippstadt-mitte-spd.de auch in das weltweite Netz des Internets eingestellt. Etwas breiter und über diesen Abriss hinaus wird die Historie der Publikation des SPD-Ortsvereins Lippstadt in der gegenwärtig in Arbeit befindlichen Chronik Lippstädter Sozialdemokraten schreiben Geschichte zum Jubiläum der örtlichen SPD dargestellt.

Hans Zaremba